Rechtsanwältin Kerstin Tietze 

Jahrgang 1966

 

Ausbildung

1986

  

Abitur

1993

 

erstes juristisches Staatsexamen

1996

 

zweites juristisches Staatsexamen

Mai 1996 bis Mai 1997

 

Rechtsabteilung Stadtwerke Essen AG

seit 1997  

 

als Rechtsanwältin tätig

2001   

 

Fachanwältin für Familienrecht                                                                 

 

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV)

 

Durch die Arbeit in der Rechtsabteilung eines Unternehmens mit knapp 1.000 Mitarbeitern konnte Rechtsanwältin Tietze umfangreiche Erfahrungen aus dem Alltag eines großen Industrieunternehmens sammeln. Davon profitiert heute insbesondere ihre Mandantschaft. 

Als Rechtsanwältin mit einem ausgeprägten Einfühlungsvermögen für die oft schwierige Situation Ihrer Mandanten hat sich Rechtsanwältin Tietze auf die Rechtsgebiete Ehe- und Familienrecht sowie Ehescheidung und auf die häufig damit verbundenen Bereiche des Sorge- und Unterhaltsrechts spezialisiert. Diese schwerpunktmäßige Ausrichtung hat Rechtsanwältin Tietze konsequent fortgeführt und ist seit 2001 als Fachanwältin für Familienrecht zugelassen. Die damit verbundenen Auflagen zur ständigen Fortbildung gewährleisten, dass Frau Tietze stets über den aktuellsten Wissenstand in diesem Bereich verfügt. 

Für die individuellen Fälle und die persönliche Situation Ihrer Mandanten bringt Rechtsanwältin Tietze großes Gespür auf. Als Ausgleich zum Kanzleialltag tankt die leidenschaftliche Reiterin im Umgang mit Ihrem Pferd neue Energie und gewinnt so wieder einen klaren Kopf für die Belange Ihrer Mandanten.